Studie: Deutschlands Jugend ist pessimistisch und politisch unzufrieden

Junge Deutsche blicken pessimistisch in die Zukunft: Neue Studie enthüllt Sorgen und politische Trends.

Straße

Laut einer neuen Studie sieht die Zukunft für viele junge Deutsche düster aus. © Vecteezy

Eine kürzlich durchgeführte Studie unter dem Titel „Jugend in Deutschland“, geleitet vom Jugendforscher Simon Schnetzer, offenbart, dass junge Deutschen pessimistisch bezüglich ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Zukunft sind.

Die Online-Befragung, die vom 8. Januar bis zum 12. Februar 2024 stattfand, umfasste 2.042 Teilnehmer im Alter von 14 bis 29 Jahren. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Mehrheit der jungen Generation in Deutschland eine düstere Sicht auf die kommenden Jahre hat, geprägt von politischer Unzufriedenheit und mentalen Belastungen.

Steigende psychische Belastungen und wirtschaftliche Sorgen

Die Daten der Studie, die von der Tagesschau zitiert wurden, offenbaren, dass 51 Prozent der jungen Menschen unter Stress leiden, während 36 Prozent sich erschöpft fühlen und 17 Prozent Hilflosigkeit empfinden. Elf Prozent der Befragten befinden sich wegen psychischer Störungen in Behandlung. Neben diesen psychischen Problemen spiegeln die Ergebnisse auch eine tiefgreifende wirtschaftliche Verunsicherung wider: Eine Mehrheit befürchtet eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage Deutschlands, wobei 65 Prozent sich Sorgen um Inflation machen, 54 Prozent über teuren Wohnraum klagen und 48 Prozent Angst vor Altersarmut haben.

Umweltbedenken und politische Entfremdung

Die Studie zeigt weiterhin, dass fast die Hälfte der deutschen Jugend besorgt über den Klimawandel ist und glaubt, dass in Deutschland nicht genug für den Umweltschutz getan wird. Diese Umweltbedenken gehen Hand in Hand mit einer zunehmenden politischen Entfremdung. Nach Angaben der Tagesschau würden 22 Prozent der Unter-30-Jährigen aktuell die AfD wählen, was einen deutlichen Anstieg gegenüber früheren Jahren darstellt. Diese Entwicklung kommentiert der Bildungsforscher Klaus Hurrelmann von der Hertie School Berlin mit den Worten:

Wir können von einem deutlichen Rechtsruck in der jungen Bevölkerung sprechen.

Zukunftsperspektiven und gesellschaftliches Engagement

Trotz der Herausforderungen und der kritischen Haltung gegenüber der Politik engagieren sich viele junge Menschen aktiv für gesellschaftliche Veränderungen, wie die Beteiligung an Demonstrationen wie Fridays for Future zeigt. Simon Schnetzer betont die Notwendigkeit, die Jugend für eine positive Vision im Land zu begeistern, damit sie weniger pessimistisch seien, und sie stärker in Veränderungsprozesse einzubeziehen. Diese Meinung teilt auch der 16-jährige Niklas aus Köln, der auf einem Bolzplatz im Kölner Süden seine Freizeit verbringt und sagt: „Unsere Probleme werden einfach nicht gesehen von der Politik.“

Die Studie „Jugend in Deutschland“ liefert wichtige Einblicke in die Stimmungslage der jungen Generation in Deutschland, die von wirtschaftlichen Ängsten, politischer Unzufriedenheit und Umweltbedenken geprägt ist. Diese Ergebnisse werfen wichtige Fragen auf, wie die Gesellschaft und insbesondere die politischen Akteure auf die Bedürfnisse und Sorgen der jungen Menschen reagieren können.

Was du dir merken solltest:

  • Die Studie „Jugend in Deutschland“, durchgeführt von Jugendforscher Simon Schnetzer, zeigt, dass die deutsche Jugend pessimistisch in die Zukunft blickt. 51 Prozent der Befragten gaben an, unter Stress zu leiden, und eine Mehrheit erwartet eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage.
  • Fast die Hälfte der jungen Menschen sorgt sich um den Klimawandel und fühlt sich von der Politik nicht gesehen, was zu einer steigenden politischen Entfremdung führt und in einem deutlichen Zulauf zur AfD resultiert, die bei den Unter-30-Jährigen aktuell 22 Prozent der Stimmen erhält.
  • Trotz der Herausforderungen beteiligen sich viele junge Menschen, wie die Teilnahme an Fridays for Future zeigt, aktiv an gesellschaftlichen Veränderungen, obwohl sie eine tiefe Verunsicherung über ihre Einflussmöglichkeiten auf das politische Leben empfinden.

Bild: © Vecteezy

3 thoughts on “Studie: Deutschlands Jugend ist pessimistisch und politisch unzufrieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert