Fußball-Petition schlägt Wellen: Deutschland – Schottland jedes Jahr?

Fußballfans wollen mehr und fordern nun in einer Petition jährliche Freundschaftsspiele zwischen Deutschland und Schottland.

Petition Deutschland Schottland

Deutsche Fußballfans wünschen sich, die schottischen Fans öfter hier begrüßen zu dürfen – und starten eine Petition. © Unsplash

Tausende Menschen haben inzwischen eine Petition unterschrieben, die sich ein jährlich stattfindendes Freundschaftsspiel zwischen der Fußball-Nationalmannschaft von Deutschland und Schottland wünscht. Die enge Bindung zwischen den deutschen und schottischen Fußballfans, wie sie sich im Rahmen der diesjährigen Europameisterschaft bereits gezeigt, soll so über die Jahre weiter verfestigt werden.

Beide Fanlager hätten laut Tagesspiegel bereits eine sichtbare Zuneigung zueinander entwickelt, die weit über das Spielfeld hinausgehe. Die schottischen Fans, wegen der Stoffmuster ihrer Kilts auch liebevoll „Tartan Army“ genannt, haben sich trotz einer klaren 5:1-Niederlage beim EM-Auftaktspiel gegen Deutschland nicht die Stimmung vermiesen lassen. Ein Fan spielte sogar die deutsche Nationalhymne auf einem Dudelsack, nachdem das Spiel schon lange vorbei war. So hätten sie nicht nur die Herzen der Fußballgemeinde erobert, sondern auch die der lokalen Bevölkerung.

Eine Petition für mehr Begegnungen

Die Petition, initiiert von zwei engagierten Fans aus Deutschland, fordert den Deutschen Fußball-Bund (DFB) auf, regelmäßige Spiele zwischen Deutschland und Schottland zu organisieren. Innerhalb von nur vier Tagen haben schon über 20.000 Menschen ihre Unterschrift gegeben. „Warum nutzen wir nicht diese Chance und beginnen eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei fußballbegeisterten Ländern und ihren Fans?“, fragen die Initiatoren, die auf die zahlreichen positiven Interaktionen zwischen den Fans hinweisen.

Begeisterung auf beiden Seiten

Die Schotten haben bereits unvergessliche Eindrücke hinterlassen, von den Dudelsackklängen in deutschen Innenstädten bis hin zu gemeinsamen Feiern nach den Spielen. Die Unterstützer der Petition sehen in den jährlichen Spielen eine Chance, die Beziehungen zwischen den Nationen zu stärken und den Tourismus anzukurbeln – ganz zu schweigen davon, dass es laut den Initiatoren für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis sein würde. Ihre Idealvorstellung ist es, die Freundschaftsspiele abwechselnd in Deutschland und Schottland auszutragen.

Sie werden keinen einzigen Kneipenbesitzer in Deutschland finden, der die Schotten nicht sofort wieder aufnehmen würde.

Max Kirchi, Inititator der Petition

Obwohl die EM am 14. Juli endet, ist die Hoffnung groß, dass der DFB positiv auf die Petition reagieren wird. Die bereits stattgefundenen Begegnungen zwischen deutschen und schottischen Fans könnten der Beginn einer langanhaltenden (Fußball-)Freundschaft sein.

Was du dir merken solltest:

  • Über 20.000 Menschen haben eine Petition für jährliche Fußball-Freundschaftsspiele zwischen Deutschland und Schottland unterschrieben – motiviert durch die starke Bindung der beiden Fanlager bei der EM.
  • Die Spiele sollen abwechselnd in Deutschland und Schottland stattfinden und sowohl die Beziehungen zwischen den beiden Ländern als auch den Tourismus fördern.
  • Die positive Resonanz auf bisherige Fan-Begegnungen lässt hoffen, dass der Deutsche Fußball-Bund die Petition unterstützen wird.

Bild: © Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert